Liederkranz Schwetzingen e.V.

  Startseite
Zur Startseite

  Unsere nächsten Termine
Lauftreff: Wir treffen uns jeden Montag, 17:30 Uhr, im Stadion des SV 98 an der Ketscher Landstraße

21.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

28.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

05.Dez., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

07.Dez., 15:00 Uhr

Singen im Richard-Böttger-Altenheim in Mannheim

08.Dez., ab 9:45 Uhr Weihnachtsliedermatinee in den Altenheimen Plankstadt und Schwetzingen

18.00 Uhr Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

12.Dez., 19:00 Uhr

Männerweihnacht im Weldebräu

19.Dez.  Keine Singstunde

31.Dez., 14:00 Uhr   Wir treffen uns uns zum Silvesterlauf an der Grillhütte Schwetzingen

V O R S C H A U   2 0 2 0

09.Jan., 19:30

Erste Singstunde im neuen Jahr

18.Jan., 18:00

Herrenbierprobe in der Nordstadthalle

17. Mai ==> Konzert im Lutherhaus

Nachrichten Singstunde Hörproben Sponsoren Über uns Kontakt

<< Zum Nachrichtenüberblick

Neuer Chorleiter

11.03.16 - Die Saenger vom Liederkranz koennen wieder lachen. Wie auf dem Foto aus der Chorprobe zu erkennen ist wird wieder kraeftig und freudig gesungen in der Singstunde. Nach dem unerwarteten Weggang des letztjaehrigen neuen Chorleiters am Jahreswechsel sind die Verantwortlichen im Verein relativ schnell fuendig geworden.

Der neue musikalische Leiter heißt Ottmar Öhring. Der Mannheimer hatte bereits beim letztjährigen, groß angelegten Auswahlverfahren bei seinem Probedirigat einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und landete mit nur einer Stimme Differenz auf Platz zwei. "Bei einem persönlichen Treffen und einer folgenden kompletten Chorprobe passte alles. Nun konnte der Grundstock für eine dauerhafte, vielversprechende Zusammenarbeit gelegt werden. Alle im Chor sind sehr glücklich darüber", hob der Liederkranz-Vorsitzende Gerhard Rieger in einem Gespräch hervor. Ottmar Öhring stammt aus dem fränkischen Schweinfurt und er war bereits als Kind sehr stark mit der Musik verbunden. Er absolvierte früh ein Vollzeitstudium an der Kirchenmusikschule in Bayreuth und leitete als 20-jähriger schon seinen ersten Chor. Zunächst parallel zum Witschaftsingenieurstudium. Neben seiner Tätigkeit in der Industrie war er immer auch als Organist unterwegs und leitete jahrzehntelang nebenberuflich kirchliche, wie auch "weltliche" Chöre. Nach seinem Arbeitsplatz- und Wohnortwechsel in die Quadratestadt war er schließlich nur noch als Musiker unterwegs. So dirigierte er in unserer Metropolregion beispielsweise auch schon in Oftersheim und Plankstadt. Durch seine jahrzehntelange Erfahrung auch mit Männerchören, gelang der Einstieg beim Liederkranz derart nahtlos, dass der erste gemeinsame, öffentliche Auftritt schon am 16. April beim Jubiläumsjahr - IG-Fest "Vielfalt der Vereine" am Vereinshaus Bassermann möglich sein wird. rie

 

   Impressionen