Liederkranz Schwetzingen e.V.

  Startseite
Zur Startseite

  Unsere nächsten Termine
Lauftreff: Wir treffen uns jeden Montag, 17:30 Uhr, im Stadion des SV 98 an der Ketscher Landstraße

14.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

21.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

28.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

05.Dez., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

07.Dez., 15:00 Uhr

Singen im Richard-Böttger-Altenheim in Mannheim

08.Dez., ab 9:45 Uhr Weihnachtsliedermatinee in den Altenheimen Plankstadt und Schwetzingen

18.00 Uhr Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

12.Dez., 19:00 Uhr

Männerweihnacht im Weldebräu

19.Dez.  Keine Singstunde

31.Dez., 14:00 Uhr   Wir treffen uns uns zum Silvesterlauf an der Grillhütte Schwetzingen

V O R S C H A U   2 0 2 0

09.Jan., 19:30

Erste Singstunde im neuen Jahr

18.Jan., 18:00

Herrenbierprobe in der Nordstadthalle

17. Mai ==> Konzert im Lutherhaus

Nachrichten Singstunde Hörproben Sponsoren Über uns Kontakt

<< Zum Nachrichtenüberblick

Liederkranzreise 2019

05.05.19 - Dolce Vita und Kultur standen im Mittelpunkt.



Herrliche Tage in Oberitalien

"Bella Italia" hieß es für die Liederkränzler bei ihrem Jahresausflug. War es im letzten Jahr die ligurische Rivieraküste, führte Reiseleiter Dieter Bergmann seine Sangesfreunde dieses Mal ins Gebiet des norditalienischen Veneto, nämlich in die Region um die herrlichen Städte Padua, Treviso und Vicenza. Natürlich hatten hierbei Kunst, Kultur, Geschichte und Architektur einen hohen Stellenwert.

In Padua beeindruckten die "Isola Memmia" mit ihren 78 Statuen, die herrlichen Plätze in der Altstadt und die berühmte Antonius-Basilika mit ihren Kunstschätzen. Ein besonderes Erlebnis war die Schifffahrt auf dem schon über 800 Jahre alten Brenta-Kanal, einem einst wichtigen Verkehrs- und Handelsweg in Richtung Venedig. Mit einem 120 Jahre alten Kleinfrachter passierten die Sänger sogar uralte Schleusenanlagen.

Mit der Stadt Treviso folgte ein weiteres mittelalterliches Juwel, das mit venezianischen Hausfassaden, schmucken Brückchen über den Canale Buranelli, dem eindrucksvollen Campanile auf dem Hauptplatz und den Fresken an der Loggia dei Cavalieri begeisterte.

Käserei besichtigt

Auch die kulinarischen Genüsse der Region kamen nicht zu kurz.

So erhielten die Sänger in einem Weingut Einblicke in die Geheimnisse der Prosecco-Herstellung. So darf bei der Mostpressung keinesfalls eine spontane Gärung einsetzen. In einer K¨serei wurde gezeigt, wie regionale Käsesorten wie Mozzarella, Casalino, Ubriaco oder Montasio Stravecchi produziert werden. Im Weinort Soave wurde nicht alleine die traumhafte Stadt besichtigt, sondern auch der gleichnamige Wein verkostet. Als "Sahnehäubchen" des Ausfluges konnte man die Weltkulturerbe-Stadt Vicenza einstufen. Hier war viele Jahre lang die Wirkungsstätte des weltberühmten Architekten Andrea Palladio, von dem es überall in der Altstadt imposante Bauwerke zu bewundern gab.

 

   Impressionen