Liederkranz Schwetzingen e.V.

  Startseite
Zur Startseite

  Unsere nächsten Termine
Lauftreff: Wir treffen uns jeden Montag, 17:30 Uhr, im Stadion des SV 98 an der Ketscher Landstraße

21.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

28.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

05.Dez., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

07.Dez., 15:00 Uhr

Singen im Richard-Böttger-Altenheim in Mannheim

08.Dez., ab 9:45 Uhr Weihnachtsliedermatinee in den Altenheimen Plankstadt und Schwetzingen

18.00 Uhr Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

12.Dez., 19:00 Uhr

Männerweihnacht im Weldebräu

19.Dez.  Keine Singstunde

31.Dez., 14:00 Uhr   Wir treffen uns uns zum Silvesterlauf an der Grillhütte Schwetzingen

V O R S C H A U   2 0 2 0

09.Jan., 19:30

Erste Singstunde im neuen Jahr

18.Jan., 18:00

Herrenbierprobe in der Nordstadthalle

17. Mai ==> Konzert im Lutherhaus

Nachrichten Singstunde Hörproben Sponsoren Über uns Kontakt

<< Zum Nachrichtenüberblick

Deutsches Sportabzeichen

04.02.17 - Die Sportabzeichen-Initiative geht unvermindert weiter beim Liederkranz, diese Tatsache ist den Sportlern innerhalb des Vereins sehr wichtig.

Aktuell waren es zehn Liederkränzler die im Jahr 2016 die sportlichen Voraussetzungen für ihr persönliches Fitness-Gütesiegel erreichten und in einer kleinen Feierstunde ihre Urkunden für das Jahr 2016 überreicht bekamen. Sportleiter Herbert Kirschner erinnerte an das Jahr 2015, das wie eine Sternstunde für die sportlichen Sänger im Liederkranz war. Hier wurde nämlich die magische Marke von 1000 abgelegten Deutschen Sportabzeichen innerhalb des Vereins durchbrochen. Dies in einem Zeitraum von 35 Jahren. "Dass wir uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen ist der feste Wille von uns allen", bekräftigte Kirschner und lobte die vorbildliche Aktion. Wie immer trafen sich die Absolventen in gemütlicher Runde mit ihren Familien und Freunden kürzlich zur offiziellen Verleihung und Übergabe der Urkunden und Sportabzeichen für das Jahr 2016 im TV-Clubhaus. Einige Liederkränzler hatten im vergangenen Jahr reihenweise Krankheiten und Verletzungen auszukurieren, trotzdem konnten zehn von ihnen die sportlichen Anforderungen erfüllen. Einige konnte die Ergebnisse der Vorjahres sogar verbessern. Ehrensportwart Rolf Wiegand assistierte Herbert Kirschner bei den Überreichungen an Dieter Hanselmann, Wolfgang Hirt, Herbert Kirschner, Hans Koll, Helmut Leuthardt, Gerhard Lohr, Dr. Walter Manske, Julius Manske, Gerhard Rieger und Dr. Karl-Heinz Wendland. Letzterer war im Jahr 2016 mit der 39. Sportabzeichen-Wiederholungen der Primus in der Gruppe. rie

 

   Impressionen