Liederkranz Schwetzingen e.V.

  Startseite
Zur Startseite

  Unsere nächsten Termine
Lauftreff: Der Sportbetrieb im Städtischen Stadion an der Ketscher Landstraße ist eingestellt.

Der Lauftreff fällt vorläufig aus

Die Singstunden fallen vorläufig aus

Der Termin für die Jahreshauptversammlung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

07.Mai, 19:30 Uhr

hoffentlich wieder Singstunde im Hebelgymnasium

14.Mai, 19:30 Uhr

Singstunde im Hebelgymnasium

17.Mai, 8:00 Uhr, Familienausflug nach Dinkelsbühl

21.Mai, 19:30 Uhr

keine Singstunde - Feiertag

28.Mai, 19:30 Uhr

Singstunde im Hebelgymnasium

23.Sept. - 27.Sept.

LIEDERKRANZREISE NACH PRAG

Nachrichten Singstunde Hörproben Sponsoren Über uns Kontakt

<< Zum Nachrichtenüberblick

Weihnachtsfeier beim Liederkranz

12.12.19 - Rudolf Lenk (r.) wird vom Vorsitzenden Gerhard Rieger in den Stand des Ehrenmitglieds erhoben.





.

Nach etlichen adventlichen Gesangsauftritten in den letzten Tagen war die Vorfreude der Liederkränzler auf das große Christfest bei ihrer eigenen Weihnachtsfeier regelrecht greifbar. Ein schönes, ausgesuchtes Programm begleitete die Feier.Neben gemeinsam gesungenen Liedern bereicherten Armin Haas und Heribert Kammerer als erstklassiges Duett mit ihren Gitarren den musikalischen Teil. Alfons Dorando und Detlev Lorentz hatten zwei schöne weihnachtliche Wortbeiträge parat. So ein Gedicht von Eugen Roth und eine wahre Weihnachtsgeschichte, die Winternacht in den Ardennen aus dem Kriegswinter 1944.

Der göttliche Himmelsbote

Der Star des Abends war indes Manfred Lang, als er originell verkleidet und lautstark bayerisch frohlockend den "Engel Aloisius" als "göttlichen Himmelsboten" mimte und dafür Applaus erhielt, der nicht enden wollte. In seiner Weihnachtsansprache bedauerte es der Vorsitzende Gerhard Rieger, dass sich die gesellschaftlichen Wertegrundsätze derzeit immer stärker verschieben, die Krisenherde auf der Welt andererseits in die Höhe schnellen.Bei der Spendensammelaktion zugunsten der Schwetzinger Notgemeinschaft kam ein beachtlicher Betrag von 500 Euro zusammen, der in Kürze im Rathaus übergeben wird. Für seine über 60-jährige treue Verbundenheit zum Verein wurde Rudolf Lenk zum Ehrenmitglied ernannt.

 

   Impressionen