Liederkranz Schwetzingen e.V.

  Startseite
Zur Startseite

  Unsere nächsten Termine
Lauftreff: Wir treffen uns jeden Montag, 17:30 Uhr, im Stadion des SV 98 an der Ketscher Landstraße

14.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

21.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

28.Nov., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

05.Dez., 19:30 Uhr Singstunde im Hebelgymnasium

07.Dez., 15:00 Uhr

Singen im Richard-Böttger-Altenheim in Mannheim

08.Dez., ab 9:45 Uhr Weihnachtsliedermatinee in den Altenheimen Plankstadt und Schwetzingen

18.00 Uhr Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

12.Dez., 19:00 Uhr

Männerweihnacht im Weldebräu

19.Dez.  Keine Singstunde

31.Dez., 14:00 Uhr   Wir treffen uns uns zum Silvesterlauf an der Grillhütte Schwetzingen

V O R S C H A U   2 0 2 0

09.Jan., 19:30

Erste Singstunde im neuen Jahr

18.Jan., 18:00

Herrenbierprobe in der Nordstadthalle

17. Mai ==> Konzert im Lutherhaus

Nachrichten Singstunde Hörproben Sponsoren Über uns Kontakt

<< Zum Nachrichtenüberblick

Ohne den Auftritt des Chors ist der Advent nicht vollendet

21.12.14 - Plankstadt/Schwetzingen. "Die Weihnachtslieder haben etwas ganz Besonderes: Seit Jahrhunderten schon sind es Lieder für Generationen - Jung und Alt kennen und singen sie und bei jedem Menschen wecken sie Erinnerungen".

So Liederkranz-Präsident Gerhard Rieger in seinen einleitenden Worten bei der alljährlichen Weihnachtslieder-Matinee am vierten Advent im Caritas-Altenzentrum. Regelmäßig besuchen die Sänger um Chorleiter Fritz Kappenstein kurz vor Heiligabend die älteren Mitbürger in den Seniorenheimen Plankstadt und Schwetzingen und erfreuen sie mit ihren Weihnachtsliedern. "Musik und Gesang öffnen Herzen, verbinden die Generationen und es gibt keinen schöneren Weg, als sich damit besinnlich, segensreich und gefühlvoll, innerlich auf das Heilige Fest vorzubereiten und einzustimmen". Die Matinee ist für den Liederkranz gleichermaßen musikalischer Abschluss in seinem Veranstaltungskalender und zur Herzensangelegenheit geworden. Die Sänger begannen ihre Matinee einmal mehr in Plankstadt im Haus der Caritas. Martha Trautwein freute sich in ihrer Begrüßung über die schöne Tradition, die bereits über 30 Jahre andauert. Unter der gekonnten Leitung von Chorleiter Fritz Kappenstein sangen die Mannen sehr einfühlsam und in gepflegter Klangfülle Lieder wie "Christmettenruf", "Advent", "Menschen die ihr wart verloren", "S'ist heilge Nacht", das bekannte "Trommellied" oder "Weihnachtsglocken".Nicht fehlen darf in Plankstadt regelmäßig die "Hymne" des Hauses, nämlich das Lied "Sancta Maria", dieses Mal einer Bewohnerin gewidmet, die Geburtstag hatte. Viel Applaus der Bewohner und herzliche Dankesworte von Haus-Chefin Martha Trautwein und Gertrud Wagner seitens der Bewohner begleiteten den direkt anschließenden Weg der Sänger ins GRN-Seniorenzentrum nach Schwetzingen.Dort begrüßte die Leiterin Martina Burger die knapp 50 Mitglieder starke Sängerschar. Am vierten Advent sei immer "Liederkranz-Tag", witzelte sie. Auch in der Bodelschwighstraße erfreuten die Sänger eine große Anzahl der älteren Bewohner. Wie in Plankstadt gehörte das gemeinsam gesungene "Süßer die Glocken nie klingen" zum Programm. Nach dem Austausch herzlicher Wünsche für Weihnachten und das Neue Jahr wurde auch in Schwetzingen nicht versäumt, den "Liederkranz-Tag" am vierten Advent in den neuen Kalender des Jahres 2015 aufzunehmen. rie

 

   Impressionen